Wie die meisten von Ihnen inzwischen bereits erfahren haben werden, fanden in dieser Woche Gespräche der Landesregierung mit den Vertretern der Kirchen statt, um zu klären, ob und in welcher Form an den Weihnachtsfeiertagen Gottesdienste gefeiert werden können.

 

Die gute Nachricht vorweg: Wir sind sehr glücklich, dass es bei diesem 2. Lockdown kein Verbot von Gottesdiensten geben wird! Wir dürfen also an Weihnachten gemeinsam Gottesdienste feiern!

 

Natürlich sind wir uns aber auch unserer besonderen Verantwortung bewusst. So formulierte Kirchenpräsident Jung: „Ich bin sehr dankbar, wie engagiert und zugleich verantwortungsvoll in den Gemeinden gehandelt wird. Alle wollen, dass die Weihnachtsbotschaft Menschen erreicht und stärkt, und alle wollen, dass Menschen geschützt und nicht gefährdet werden. Es würde zu Recht als ein Widerspruch zur Botschaft des Festes empfunden, wenn Gottesdienste Menschenleben gefährden."

 

Auch wir als Gemeinde wollen natürlich verantwortungsvoll handeln und niemanden gefährden. Darum haben wir uns für folgende Maßnahmen entschieden:

  • Für die Teilnahme an den Gottesdiensten am 4. Advent, an den Weihnachtsfeiertagen, aber auch an Silvester ist eine Online-Anmeldung über unser Buchungsportal notwendig!

  • Bitte berücksichtigen Sie, dass wir die mögliche Zahl von Teilnehmenden anpassen / reduzieren mussten. Melden Sie sich umgehend an, da bei einigen Gottesdiensten die Anzahl der möglichen Plätze knapp wird.

  • Das Krippenspiel, das wir eigentlich im Park "Am Pilz" veranstalten wollten, um möglichst vielen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen, muss nun doch auf unserem Kirchplatz mit entsprechend begrenzter Teilnehmerzahl stattfinden. Hier sind aktuell keine Plätze mehr verfügbar; bitte nutzen Sie die Warteliste!

  • Während der Gottesdienste - auch bei den Open-Air-Gottesdiensten - ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen und wir müssen weiter auf das gemeinsame Singen verzichten.

  • Bitte gehen Sie verantwortungsvoll mit der Situation um, halten Sie Abstand auch bei den Wegen in und aus dem Gottesdienst.

Wenn Sie sich bereits angemeldet haben und unter diesen Umständen auf eine Teilnahme verzichten müssen, melden Sie sich bitte auf unserem Buchungsportal wieder ab, damit die Plätze anderen Interessierten zur Verfügung stehen!

 

Es könnte in diesem Jahr tatsächlich dazu kommen, dass wir Menschen, die zur Feier eines Gottesdienstes in unsere Kirche kommen wollen, wegschicken müssen, weil kein Platz mehr zur Verfügung steht. Glauben Sie uns bitte: Wir bedauern dies sehr, denn natürlich möchten wir Sie alle in unserer Kirche und unseren Gottesdiensten willkommen heißen! Aber vielleicht entscheiden Sie sich für einen anderen Gottesdienst, als den eigentlich Gewünschten.

 

Es ist ein besonderes Weihnachtsfest, dass wir in diesem schwierigen Jahr 2020 gemeinsam feiern. Ein Fest, das uns herausfordert, aber auch ermutigen und trösten soll. Deshalb hoffen wir auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung! Bitte bleiben Sie gesund!