97

Nach langer Zeit gibt es in der Dornbuschgemeinde wieder einen Kindergottesdienst: Alle versammeln sich zu Orgelvorspiel und Begrüßung in der Kirche. Eine Kerze für die Kinder wird angezündet, und diese ziehen damit in ihren eigenen Gottesdienstraum weiter, begleitet von vier Betreuerinnen und einigen Eltern. Heute dreht sich alles ums Licht: Wie fühlen sich hell und dunkel an? Was können wir tun, wenn wir Angst haben? Im Gespräch von Groß und Klein wird das Licht neu angeschaut und die erst ganz weißen Kerzen werden von den Kindern mit Formen aus bunten Wachsstreifen belegt. Mit Liedern, einem Gebet und dem Weitergeben eines Segenssteins klingt der Kindergottesdienst aus - bis zum nächsten Mal: Jeden dritten Sonntag im Monat gibt es Kindergottesdienst!    

98