Frankfurt 1945, Quelle: wikimedia.org

Zum Gedenken an die Zerstörung der Frankfurter Altstadt im Zweiten Weltkrieg findet am Montag um 21 Uhr in der St. Katharinenkirche an der Hauptwache ein ein ökumenischer Friedensgottesdienst statt. Um  20.44 Uhr, dem Beginn der Bombardierung der Innenstadt, läuten die Glocken der christlichen Kirchen in der Stadt. Die evangelische und katholische Kirche in Frankfurt wollen damit das Leid beklagen und der Hoffnung Ausdruck geben, dass allen Menschen der Erde solche Bombennächte erspart bleiben.