Am Sonntag, 19. Januar 2020 begrüßen wir um 11.30 Uhr Musizierende der Frankfurter Bläserschule zu einer Matinée in der Dornbuschkirche.

Auch in diesem Jahr werden die Jugendlichen an dem Wettbewerb "Jugend musiziert 2020" teilnehmen und uns ihr Programm in einem Auftaktkonzert vorab darbieten.

Die Trompeten-Trios „Toot-de-Suite“ und „Le Trombelle“, beide unter Leitung von Sunhild Pfeiffer, das Blechbläserquintett „The J’Bells“ unter Leitung von Lars Winter sowie das Hornquartett unter Leitung von Simon Schuman haben sich ihrer Altersstufe entsprechend ein anspruchsvolles Programm ausgewählt, das verschiedene Epochen der Musikgeschichte umfasst.

Wir dürfen uns auf ein besonderes Konzert mit festlicher, romantischer, heiter-beschwingter, aber auch ungewohnt moderner Musik in unterschiedlichen Klangfarben freuen. Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden.